Kathy Reichs – Blutschatten

Kathy Reichs - Blutschatten
Kurzbeschreibung

Sunday Night ist eine Frau mit körperlichen Narben, seelischen Wunden – und Killerinstinkt. Jahrelang lief sie vor ihrer Vergangenheit davon und suchte sich ein Leben, in dem sie niemanden brauchte und nichts spürte. Als ein Mädchen im Chaos einer Bombenexplosion verschwindet, bittet dessen Familie Sunday um Hilfe. Und Sundays Gerechtigkeitssinn und Rachedurst werden geweckt. Ist das Mädchen tot? Hat sie jemand entführt? Falls sie noch lebt, warum kann die Polizei sie nicht aufspüren? Wenn Sunday zurück ins Leben und das verschwundene Mädchen finden will, muss sie sich jetzt endlich ihren eigenen Dämonen stellen …

Kathy Reichs – Blutschatten

Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: Karl Blessing Verlag (5. März 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN: 3896676210
Originaltitel: Two Nights

Rezension

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
Als Kind in einer Sekte gefangen und später von einem Polizisten quasi adoptiert, war Sunday erst Soldatin und dann Polizistin. Jetzt lebt sie zurückgezogen in einer Blockhütte und unterhält sich nur mit ihrem Eichhörnchen Bob. Da berichtet ihr Beau, ihr Ziehvater, von einem Auftrag. Widerwillig macht sich Sunday auf den Weg. Sie soll die Enkelin einer reichen Dame finden, die seit einem Terroranschlag, bei der die Mutter und der Bruder des Mädchens umkamen, verschwunden ist. Also macht Sunday sich auf die Suche. Sie fischt ein wenig im Trüben und prompt will sie jemand umbringen. Doch Sunday überlebt und hat nun die Polizei im Nacken. Dann bittet sie ihrem Bruder um Hilfe, denn jemand beschattet und Sunday will den Spieß umdrehen.

Mit Sunday Night hat Kathy Reichs eine interessante und facettenreiche Hauptprotagonistin geschaffen. Sunday ist eine junge gutaussehende Frau, die erst als Soldatin und dann als Polizistin gearbeitet hat. Nach einem Zwischenfall quittiert Sunday den Dienst. Jetzt läuft sie mit einer Narbe im Gesicht und vielen Narben auf der Seele rum. Dann gibt es ihren Zwillingsbruder Gus, der ganze 15 Zentimeter kleiner als sie ist, aber genauso gutaussehend. Und dann ist da Beau der Polizist, der die beiden bei sich aufnahm, sie auf den rechten Weg brachte und immer noch über sie wacht.

Die Story ist flüssig geschrieben, hat aber einige Längen. Das hatte mit den vielen Rückblenden in Sundays Vergangenheit zu tun. Die Thematik ist topaktuell. Allerdings ging auch hier ein wenig die Spannung verloren.

Fazit: Kathy Reichs hat eine super interessante und eigenwillige Hauptprotagonistin geschaffen. Ich bin auf die Fortsetzung gespannt.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (18 Stimmen, durchschnittlich: 4,94 von 5) Loading...

 

Kennzeichnungspflicht

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links von Amazon.de Solltet ihr über diese Links einen Kauf tätigen, erhalte ich im Gegenzug eine kleine Provision, die ich für die Instandhaltung meines Blogs verwende.
Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf selbigen Link online bestellt hättet.

In diesem Beitrag verlinke ich zudem auf ausgewählte Webseiten z.B Homepage der Autoren und/oder der veröffentlichenden Verlage. Diese Links setze ich freiwillig. Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehme ich keine Haftung.

 

James Patterson - Im Netz der Schuld
A. J. Finn - The woman in the Window