Linda Castillo – Böse Seelen

Linda Castillo – Böse Seelen - Thriller
Kurzbeschreibung

Die junge Rachel Esh wird tot im Wald gefunden. Sie war fünfzehn und erfror jämmerlich. Offenbar wollte sie weg von zu Hause. Böse Gerüchte machen die Runde über diese isolierte Amisch-Gemeinde im Bundesstaat New York. Aber niemand will offen sprechen. Deshalb bittet der örtliche Sheriff Kate Burkholder um Hilfe. Allein und auf sich selbst gestellt soll sie herausfinden, was sich dort wirklich abspielt. Kate gibt sich als trauernde Witwe aus und taucht ein in eine Welt, die voller Verbrechen und Grausamkeit ist. Und in dieser Welt steht ihr der gefährlichste Kampf noch bevor: Sie muss ihr eigenes Leben retten. …

Linda Castillo – Böse Seelen

Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 1 (27. Juli 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN: 3596298016

Rezension

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
Bei ihrem 8. Fall wird Kate um Mithilfe bei einer anderen Amischen Gemeinde gebeten. Dort wurde ein 15-jährigen Mädchen tot aufgefunden. Außerdem gibt es bei dieser Gemeinde Gerüchte von Missbrauch. Also ermittelt Kate – die als Amische aufwuchs – als Amische undercover und versucht das Vertrauen der einzelnen Mitglieder zu gewinnen. Dabei merkt sie schnell, dass nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Anscheinend haben aber alles Angst vor dem Bischof der Gemeinde. Bald schon gerät Kate das erste Mal in Gefahr, ermittelt jedoch weiter.

Dieser Fall ist super spannend aufgebaut. Kate, die das Leben der Amischen kennt, stellt schnell fest, dass ein Teil von ihr immer noch amisch ist. Trotzdem fällt es ihr schwer, auf die Vorzüge des normalen Lebens zu verzichten. Sie wohnt bei ihren Ermittlungen in einem Trailer ohne Strom und anderen Annehmlichkeiten. Ich fand es super spannend, die charismatische Kate als Amische zu erleben, wie sie trotz der langen Zeit als „Englische“ sofort in den Modus als amische Frau schalten konnte. Auch die Gefahren, in die Kate sich durch ihre Schnüffelei und Fragerei brachte, waren sehr realistisch aufgezeigt. Außerdem ist es Linda Castillo sehr gut gelungen darzustellen, wie ein charismatischer Narzisst eine ganze Gemeinde gefügig machen kann. Das Ende ist rasant und actionreich geschrieben und kam für mich teilweise total überraschend.

Fazit: Das Buch hat alles, was ein guter Thriller braucht: Eine charismatische Hauptprotagonistin, eine spannende Story und in überraschendes actionreiches Finale. Linda Castillo in Top-Form!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (24 Stimmen, durchschnittlich: 4,92 von 5) Loading...

 

 

Kennzeichnungspflicht

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links von Amazon.de Solltet ihr über diese Links einen Kauf tätigen, erhalte ich im Gegenzug eine kleine Provision, die ich für die Instandhaltung meines Blogs verwende.
Der Preis des Produkts bleibt exakt so, als ob ihr das Produkt ohne Klick auf selbigen Link online bestellt hättet.

In diesem Beitrag verlinke ich zudem auf ausgewählte Webseiten z.B Homepage der Autoren und/oder der veröffentlichenden Verlage. Diese Links setze ich freiwillig. Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehme ich keine Haftung.

Douglas Preston & Lincoln Child – Ice Limit: Abgrund der Finsternis
James Grippando – Vor der Wahrheit